Bernau Schwarzwald Resenhof Schneflermuseum Aussenansicht.jpg
Anreise
Abreise
Wo?
Anreise
Abreise
Wo?

Aktuelles aus dem Resenhof

Lydia und Annemarie beim Spinnen und Stricken im Schwarzwälder Holzschneflermuseum Resenhof. Foto: Heike Budig
Spinnen und Stricken "Zwischen den Jahren" in der Bauernstube des Resenhof. Foto: Heike Budig
Der Resenhof begrüßt Sie ab 26.12.2017 täglich bis 7.1.2018 von 14 bis 17 Uhr

Der Eintritt kostet für Erwachsene 3,50 Euro, für Kinder 1,50 Euro. Das gilt auch bei den Holzschneflertagen. Mit der Bernauer Inklusiv Gästekarte haben Sie freien Eintritt.
 
 
Dienstag 26.12.2017
Resenhof und Forum erlebnis : holz 14 – 17 Uhr geöffnet

Mittwoch 27.12.2017
Schindeln machen – Vorführung mit Bernhard Spitz

Donnerstag 28.12.2017
Schnapsbrennen mit Joachim Wasmer in der Resenhofküche, Vorführung rund ums Brennen,
nebenher Kinderprogramm in der Resenhofstube

Freitag 29.12.2017
Der Glasbläser – Vorführung mit Reinhard Börner zum Mitmachen: Blase eine Glaskugel, Unkostenbeitrag 7 € je Kugel

Samstag 30.12.2017
Der Glasbläser – Vorführung mit Reinhard Börner
Weihnachtssterne aus Glas

Sonntag 31.12.2017 Silvester
Resenhof und Forum erlebnis : holz geschlossen

Montag 1.1.2018
Willkommen im Neuen Jahr
Das Resenhof-Team begrüßt Sie mit Sekt und Eierring, einem traditionellen Schwarzwälder Neujahrsgebäck

Dienstag 2.1.2018
Trachten sticken – Vorführung der Goldstickerei
mit dem Trachtengruppe Bernau
Klöppeln - Vorführung

Mittwoch 3.1.2018
Deuchel bohren – Vorführung mit Sepp Pschera


Donnerstag 4.1.2018
Schnapsbrennen mit Joachim Wasmer in der Resenhofküche, Vorführung rund ums Brennen,
nebenher Kinderprogramm in der Resenhofstube

Freitag 5.1.2018
Wolle wärmt!!! Wollsocken - Vorführung mit Rat und Tat zum Wolle spinnen und Socken stricken mit Annemarie und Lydia, Kinderprogramm

Samstag 6.1.2018
Sternsinger im Heimatmuseum Resenhof
von 14.30 bis 15.30 Uhr

Sonntag 7.1.2017
Resenhof und Forum erlebnis : holz 14 – 17 Uhr geöffnet


Auf Ihren Besuch freut sich das Resenhofteam
Margret Köpfer, Pia Kohlbrenner und Carmen Mutterer