Schlittenhunderennen im Bernauer Hochtal. Huskys im großen Gespann. Foto: Erich Spiegelhalter.
Anreise
Abreise
Wo?
Anreise
Abreise
Wo?

Schlittenhunderennen in Bernau

An den schneebedeckten Hängen des Bernauer Hochtals im südlichen Schwarzwald kämpfen immer wieder die besten Musher Europas um Punkte und Pokale. Mehr als 100 Gespanne mit 800 Hunden gehen bei den Internationalen Schlittenhunderennen an den Start. Start und Ziel der Rennen ist das Loipenzentrum in Bernau-Oberlehen. Hier ist auch das Basislager der Musher.

Kondition ist gefragt

Bis zu 32 Kilometer sind bei den Sprint- und Distanzrennen durch Feld und Flur zu meistern. Zu sehen ist in Bernau auch das Skijöring: Bei dieser Disziplin besteht das Rennteam aus einem Musher auf Skiern und ein bis zwei Schlittenhunden.

Impressionen Schlittenhunderennen in Bernau

Huskys verzaubern

Besonders schön sind die reinrassigen "echten" Schlittenhunde - die Huskys. Sie beeindrucken mit ihrer kräftigen eleganten Statur, ihr Fell schimmert von graumeliert bis weiß, die Ruten kringeln sich buschig über den Rücken. An beiden Renntagen gibt es für Sie die seltene Gelegenheit, einmal mit Mushern ins Gespräch zu kommen und deren Schlittenhunde aus der Nähe anzuschauen.