Ausstellungsraum im Hans-Thoma-Kunstmuseum in Bernau im Schwarzwald. Foto: Hans-Thoma-Kunstmuseum.
Anreise
Abreise
Wo?
Anreise
Abreise
Wo?
Am Freitag, den 27.5.2016 bleibt unser Museum von 14.00 bis 14.45 Uhr wegen eines Trauerfalls geschlossen, ein lngjähriger, sehr engagierter, ehrenamtlich Mitwirkender ist verstorben und wird beerdigt

Hans-Thoma-Kunstmuseum: Kunst auf hohem Niveau

Seit seiner Gründung im Jahr 1949 hat sich das Hans-Thoma-Kunstmuseum zu einem überregional bedeutenden Museum im Schwarzwald etabliert.

Schwerpunkt des Museums ist die Dauerausstellung mit rund 50 Exponaten des Malers Hans Thoma (1839-1924), der in Bernau geboren wurde. Eine kleinere Dauerausstellung ist dem Schwarzwälder Landschaftsmaler Karl Hauptmann (1880-1947) gewidmet. 14 Gemälde sind zu sehen, darunter etliche großartige Wintergemälde. Infos dazu gibt es unter www.hans-thoma-museum.de
Mit der Inklusiv Gästekarte Bernau ist der Besuch kostenlos. Der Eintritt ins Museum kostet: 7,00 Euro für Erwachsene, Schüler bis 16 Jahre 3,00 Euro.

Was es sonst noch zu sehen gibt

Die Verleihung des Hans-Thoma-Kunstpreises oder des Naturenergie-Förderpreises bringt alljährlich im August eine mehrmonatige Sonderausstellung spannender aktueller Künstler nach Bernau. Kleine Ausstellungen mit regionalen Künstlern runden das Angebot ab.

Anfahrt und Öffnungszeiten

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 10.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr. Samstag, Sonntag, Feiertag: 11.30 bis17.00 Uhr
Daueraustellung
Gezeichnet hat Hans Thoma von Kindesbeinen an, das Museum zeigt die Vielfalt des Künstlers.
Sonderausstellungen
Die Vergabe von Kunstpreisen bringt namhafte Künstler ins Museum.
Hans Thoma: Zur Person
Hans Thoma führte ein bewegtes Leben. "Winter des Lebens" schildert seine beeindruckende Biografie.